Dienstag, 15 Oktober 2019 20:56

Lucca Vent und Alexander Stich erkämpfen dritte Plätze beim 31. Spitzbubenturnier am 12.10.2019

geschrieben von

Am 12. Oktober eröffnete Vorstand Christian Tausch eines der größten Schüler- und Jugendturniere Bayerns. Erstmals wurde das Turnier im Herbst ausgetragen, nicht wie gewohnt im Frühjahr. Unter der sportlichen Leitung des Bezirksjugendleiters Oberbayern Uwe Henze nahmen insgesamt ca. 160 Judokas in den Altersklassen MU13 und MU16 teil.

Gekämpft wurde auf 4 Matten. Die Erstplatzierten erhielten traditionell einen Peitinger Spitzbuben, Medaillen und Urkunden.

Die Judokas hatten schwere Aufgaben zu lösen. In der Altersklasse MU13 traten ca. 100 Kämpfer auf die Matte. In der Altersklasse MU16 starteten ca. 60 TN Athleten.

Im gut besetzten Teilnehmerfeld der MU16 erkämpfte sich der Peitinger Judoka Lucca Vent in der Gewichtsklasse bis 66kg einen dritten Platz. Bei den Jüngeren, in der Altersklasse MU13 setzte sich Alexander Stich im kleinen Finale der Gewichtsklasse +55kg durch und errang ebenfalls einen dritten Platz.

Insgesamt fand das Turnier wieder großen Anklang, sodass einer Austragung in 2020 nichts im Wege steht.

Die Ergebnisse und Wettkampflisten können vom Webauftritt des Bezirks Oberbayern entnommen werden,

MU16:  http://www.judo-oberbayern.de/Erg_MU15.htm#19_Spitzbub_MU16

MU13: http://www.judo-oberbayern.de/Erg_MU15.htm#19_Spitzbub_MU13

 

Gelesen 1169 mal